Logo Nervenzelle

Neurologische Facharztpraxis

Dr. med. Hans G. Lauchart

    Herzlich Willkommen! 

    ACHTUNG: Neue Adresse ab 1.Jänner 2019!

    Babenbergerstr. 62 in 9020 Klagenfurt am Wörthersee
    (Nähe Wörthersee Sadion, Siebenhügelstraße)

    Seit 2007 bemüht sich die private und barrierefreie Facharztpraxis im Zentrum von Klagenfurt um die neurologische Grundversorgung unserer Patientinnen und Patienten außerhalb des Krankenhauses. 

    Klinisch neurologische Diagnostik und Therapie, inclusive apparativer Technologie (EEG, EMG, ENG, EP, Sonographie Labor) werden angeboten. 

    Dr. Hans G. Lauchart              
    Facharzt für Neurologie, Arzt für Allgemeinmedizin, allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger.
    ÖÄK Diplome für Akupunktur, Psychosomatik, Notarztdiplom, laufend gültiges Fortbildungsdiplom
    ÖÄK Zertifikat für EEG
    ÖÄK Ausbildungsnachweis für EMG und ENG (Abrechnungsberechtigung)
    ÖÄK Ausbildungsnachweis für farbkodierte Duplexsonographie der extracraniellen Hirnarterien  (ÖGUM Zertifikat)                  
    Anwender für transcranielle Doppler Sonographie (ÖGUM Zertifikat), periphere Nervensonographie, Evozierte Potentiale (VEPs)
    aktuell im Ausbildungscurriculum für zertifizierten BOTOX Anwender

    persönliche Daten      
    geb. 1971
    Studium Humanmedizin von 1990-1996 an der KF Uni Graz
    Arzt für Allgemeinmedizin seit 2000
    Facharzt für Neurologie seit 2006
    Sachverständiger seit 2011
    verheiratet, 3 Kinder             
                                 
    Ordinationszeiten
    MO - FR von 7:30 Uhr bis 12:30 Uhr
    .

    Hausbesuche sind bei nicht transportfähigen Patientinnen und Patienten möglich.

    Terminvereinbarungen 
    Tel.: 43 650 971 12 11 (ausschließlich in den Ordinationszeiten)
    eMail: lauchart@neurolink.at 
Portrait Lauchart
Für welche Krankheitsbilder und Beschwerden ist diese Ordination zuständig?
  • Nervenengpasssyndrome wie Carpaltunnelsyndrom, Sulcus ulnaris Syndrom, Tarsaltunnelsyndrom, etc.
  • Nervenlähmungen (zB. Gesichtsnerven-, Fußheber-, Handstreckerlähmungen)
  • Polyneuropathie (bei Diabetes, nach Chemotherapien, im Rahmen von anderen Erkrankungen wie Niereninsuffizienz, Tumorerkrankungen)
  • Restless legs
  • Schlaganfall (Vor- wie Nachsorge)
  • Kopfschmerz (zB Migräne, Spannungskopfschmerz, Cluster Kopfschmerz)
  • Neuralgien (zB Trigeminus Neuralgien, Zoster Neuralgien)
  • Schmerzen (Wirbelsäulen bedingte Schmerzen, Bandscheibenschäden, Nervenschmerzen, Tumorschmerzen, Muskelschmerzen, etc.)
  • Entzündungen von Nerven und Gehirn (zB Borreliose, chronische und akute Nervenentzündungen)
  • Guillain Barre Syndrom, Postpolio Syndrom
  • Multiple Sklerose und Sehnerventzündungen
  • Blasenentleerungsstörungen, sexuelle Funktionsstörungen
  • Myopathien (zB Muskelrheuma, Muskelentzündungen, Muskelschwächen)
  • ALS (amyotrophe Lateralsklerose)
  • Myasthenia gravis
  • Schlafstörungen
  • Epilepsie
  • Schädel Hirn Trauma Folgen
  • Gedächtnisstörungen              
  • Demenz (zB Alzheimer Demenz, Demenz mit Lewy Körperchen, Vaskuläre Demenz, Frontotemporale Demenz, Parkinson Demenz, leichte kognitive Störungen, Altersvergesslichkeit etc.)
  • Parkinson Syndrome 
  • Gangstörungen 
  • Dystonie (zB Schreibkrampf, Musikerkrampf, Blinzelkrampf (Blepharospasmus), Gesichtszuckungen, Halswirbelsäulendystonie, dystones Zittern, etc.)
    Spastik 
    Übermäßiges Schwitzen (Achsel, Handinnenflächen, Fußsohlen)
  • Zittern (Tremor)
  • Hydrozephalus (Wasserkopf)
  • Schwindel
  • Depression
  • Angststörungen, Zwangsstörungen
  • Aufmerksamkeitsstörungen (ADHS, ADS)
  • Verhaltensstörungen im Rahmen neuropsychiatrischer Krankheitsbilder
  • Schizophrenie
  • Bipolare Störungen
  • Medikamenten und andere substanzgebundene, sowie nicht stofflich gebundene Abhängigkeiten
Welche Leistungen werden angeboten?
  • Neurologische, psychiatrische und allgemeinärztliche Untersuchung
  • Gutachten und Befunderstellung mit Weiterleitung an den Zuweiser oder Auftraggeber (zB Polizeiarzt bei Führerscheingutachten) bzw. auf Wunsch an den Hausarzt
  • Medikamentöse Therapie
  • Infusionen, Infiltrationen, Botulinum Toxin Behandlungen (Botox bei Muskelverkrampfungen, -zuckungen, Schwitzen, Migräne, etc.)
  • Akupunktur
  • Labor: Lumbalpunktion (Hirnwasserentnahme), venöse Blutabnahme
  • Elektrophysiologie: - Nervenleitgeschwindigkeit (zb bei eingeklemmten Nerven) - Elektroneuro-, wie myographie (zB bei Nervenschmerzen, Taubheitsgefühle, Missempfindungen, Muskelschwächen, Muskelschmerzen, etc.) - EEG (zB bei Epilepsie, Gedächtnisstörungen, Kopfschmerzen, etc.) - Visuelle evozierte Potentiale (zB Abklärung von Sehstörungen, Diagnostik von Sehnerventzündungen) - Ultraschall (Halsschlagadern, Hirnschlagadern, Nerven, Muskeln; Carotisstenosen, Hirnarterienverengungen, eingeklemmte Nerven, Nervenentzündungen, etc.)
    Wahlarzt
    Ausschließlich private Verrechnung. Keine Bargeldentgegennahme. Je nach Sozialversicherung Refundierung der gängigen Kassentarife. Hinsichtlich Refundierungshöhe können wir leider keine Garantie geben.

    Was Sie beachten sollten
    Bitte kommen Sie wenn möglich pünktlich in die Ordination. Bitte haben Sie aber trotzdem Verständnis, dass jede Patientin und jeder Patient die Zeit für die Sprechstunde erhält, die gerade benötigt wird. Aus diesem Grund sind auch manchmal Wartezeiten trotz Bestelltermin unumgänglich.

    In unmittelbarer Ordinationsnähe finden Sie eine gebührenfreie Kurzparkzone (maximale Parkdauer 3 Stunden, Parkuhr!)

    Bitte sagen Sie so früh als möglich Ihren Termin ab, falls Sie zeitlich oder aus sonstigen Gründen verhindert sind. Dadurch können andere wartende Patienten früher einen Termin erhalten.

    Bitte nehmen Sie immer falls nötig und vorhanden Ihren Sehbehelf oder Ihren Hörapparat mitnehmen.

    Falls Sie einen Rollstuhl benötigen, insbesondere bei Transporten mit der Rettung, unbedingt den eigenen Rollstuhl mitnehmen!

    Vergessen Sie bitte nicht Ihre Medikamentenliste. Ihr Hausarzt wird Ihnen dabei helfen.

    Wenn Sie zu einer EEG Untersuchung kommen, vermeiden Sie bitte zuvor das Auftragen von Haarspray, Haarschäumer, Haargel, etc.

    Wenn Sie zur Nervenleitgeschwindigkeitsmessung an den Händen kommen, achten Sie bitte besonders in der kalten Jahreszeit soweit möglich mit warmen Händen zu kommen (Handschuhe).

    Die Ordination liegt ebenerdig und ist über eine der Norm entsprechende Rampe zu befahren bzw. zu begehen.               
    Team
    Diplomierte Arzthilfe Frau Martha Panetta (Englisch, Italienisch) 
Portrait Panetta

Adresse
Mießtaler Straße 24
9020 Klagenfurt

Kontakt
Tel.: 0043 0650 971 12 11
eMail: lauchart@neurolink.at
http://neurolink.at

Karte
Foto von Ordination
Foto von Ordination